Donnerstag, 18. September 2014

Wie geht es Dir?

Wie geht es Dir? 

von Peter Schrank, aus der Themen Reihe der evangelischen Kirchengemeinde

Wie es mir geht? fragst  du pragmatisch
Es geht mir gut, sag ich gewohnt
Mach dies und das, ist nicht dramatisch
Und mein Problem  ist schnell vom Tisch

Wie geht es Dir, frag ich gewöhnlich
Dabei weiß ich, es geht Dir schlecht
Du lächelst, antwortest versöhnlich
Erzählst mir Märchen, flüchtest Dich

Die Anekdoten welche Tränen lachen lassen
Und ein Fassadenblick der Bände spricht
Sollte ich Dich jetzt alleine lassen?
Mein Gewissen liest Dich und es lässt mich nicht

Erzähl mir mehr, erklär mir Deine Sorgen
Ich werde hören, helfen, fragen -  wie ich kann
Und nach der Angst der Nacht, 
Erwacht der helle Morgen
Die Zukunft zeigt Dir ihren weisen Plan

Nun bist Du weg, entflohen in den hellen Morgen
Ich sitze hier und schaue unter  meinen Tisch
Hebe sie auf, meine gewohnten, alten Sorgen
Und warte bis die Nacht das Licht des Morgens wischt.